Wanderheuschrecken geschluepft

Wanderheuschrecken Zuchtansatz: Erste Heuschrecken schlüpfen bereits

Hallo zusammen,

vielleicht hat der ein oder andere ja meine Blog-Serie zum Thema "Wanderheuschrecken züchten" bereits verfolgt. Ich züchte diese nun schon seit einiger Zeit und habe entschlossen, über die aktuelle Generation per Blog und YouTube zu berichten.

Nachdem ich nun viel über die Eiablage und das Brüten geschrieben und erzählt habe, ist heute - mit fast 2 Wochen Verzug - die erste Generation geschlüpft. Der Verzug kam wohl daher, dass die Eier doch anfangs etwas kühler standen und der Raum nicht ganz so warm wie im Frühling oder Sommer war.

Nun - hier sind die ersten frisch geschlüpften Heuschrecken.

Heuschrecken brut

Wanderheuschrecken: Eier ausbrüten

Hallo liebe Leser,

ich habe für meine Video-Serie "Wanderheuschrecken züchten" ein neues Video hochgeladen. In diesem erläutere ich, wie ich die Eier meiner Heuschrecken ausbrüte. Hier findet ihr den passenden Artikel dazu.

Heuschrecken terrarium

Ein neues Heuschrecken-Terrarium - gebaut aus einem Nagerheim

Hallo zusammen,

nun - wie ihr wisst habe ich vor einiger Zeit einen alten Servierwagen zu einem Heuschreckenterrarium umgebaut. Das hat auch wunderbar funktioniert, allerdings stellte ich schnell fest, dass ich mich räumlich erweitern muss.

Zudem beobachte ich die Tiere einfach sehr gerne und so kam in mir der Wunsch auf, eine Zuchtbox zu bauen, die mehr Einblick gewährt.

Futter für Heuschrecken: Mein Getreideanbau im Video

Hallo liebe Leser,

in meinem heutigen Beitrag möchte ich euch einmal zeigen, wie ich meine Heuschrecken über den gesamten Winter hinweg ernähre. Ich habe ja schon einmal einen Beitrag zum keimen von Getreide und Pseudogetreide verfasst - heute gibt es dazu ein praktisches Video, damit ihr auch seht, wie der Verlauf aussieht. Noch dazu könnt ihr euch im Video vergewissen, wie trivial das ganze tatsächlich ist.

Heuschrecken züchten: Nach der Eiablage

Hallo liebe Reptilien-Freunde,

auch heute gibt es wieder zum Schwerpunktthema "Futtermittel züchten" ein neues Video. Hier zeige ich, wie ich die Heuschrecken-Eier nach der Eiablage aus dem Substrat heraus löse.

Vollholz terrarium

Das Vollholz-Terrarium

OSB-Terrarien sind praktisch, schnell gebaut und meist preisgünstig. Doch wenn ich ehrlich bin: Schön sind OSB-Terrarien oftmals nicht.

In der Terraristik wird OSB als gut verfügbarer Baustoff gerne genommen - nahezu jeder Baumarkt sägt die einzelnen Platten auf Wunsch zurecht und auch die Stich- oder Kreissäge schneidet gut durch das beliebte Material.

Die Struktur des Materials lässt sich jedoch nicht immer gut verstecken und so sind meine Terrarien bisher eher ein Fall für den Hobbyraum als für das Wohnzimmer.

Dies soll sich nun ändern: Durch Zufall stieß ich auf einen Tischler, der im Internet Terrarien verschiedener Größe anbietet, die nicht nur aus massiven Holzplatten gebaut sind, sondern zudem über eine schöne Panorama-Front verfügen.

Heuschrecken legen keine Eier?

Hallo liebe Reptilien-Freunde!

In diesem Artikel geht es - wie in letzter Zeit so oft - einmal wieder um die Zucht von Wanderheuschrecken.

Immer wieder liest man in Foren, dass Heuschrecken zwar gehalten werden, diese aber keine Eier ablegen. In diesem Beitrag möchte ich euch zeigen, woran das liegen kann.

Futter für das Futter: Eukalyptus

Auf der Suche nach einer möglichst abwechslungsreichen, auch im Winter verfügbaren Ernährung meiner Futtertiere (und auch sonstiger Insekten) habe ich schon länger den Eukalyptus als Wunsch - doch: Die mir bisher bekannten Eukalypten waren allesamt nicht winterhart - eine Haltung im Haus schien mir aufgrund der zu erwartenden Größe als nicht durchführbar.

Wachsmotten zuechten

Große Wachsmotten züchten

In diesem Artikel zeige ich euch, wie ich die große Wachsmotte (Galleria mellonella) vermehre.

Wichtig: Wachsmotten sind in der Imkerei Schädlinge. Achtet also besonders darauf, vorsichtig zu arbeiten. Zudem sind die Raupen echte Ausbruchskünstler, daher sollte vermehrt Wert auf einen Ausbruchsschutz geachtet werden.

Botanischer garten

Wo finde ich Pflanzen für mein Terrarium?

Hallo liebe Leser,

durch einige Forenbeiträge auf das Thema aufmerksam geworden, möchte ich euch in diesem Beitrag erklären, wo ich Pflanzen für mein Terrarium finde.

In diesem Beitrag möchte ich meine besten Quellen ein wenig erläutern.

Das große Sterben - wie ihr tote Futter-Heuschrecken vermeidet

Mit der Haltung von Reptilien geht häufig die Haltung von Futtertieren einher. Beliebte Futterinsekten sind Heuschrecken, da diese eine ausgewogene Nährwertbilanz aufweisen, sich gut aufwerten lassen und zudem bei Entkommen aus den Zuchtbehältern in der Wohnung nicht zur Plage werden.

In einem vorhergehenden Artikel habe ich die Zucht von Heuschrecken in einem umgebauten Servierwagen bereits erläutert.

Solltet ihr Heuschrecken vermehren oder zumindest nur so lange wie möglich am Leben halten wollen (nicht alle Reptilienhalter möchten ihre Futterinsekten nachzüchten - allerdings soll eine Lieferung Heuschrecken, sofern nicht sofort verspeist, ja auch eine Weile halten), so solltet ihr einige Dinge beachten.

Pseudogetreide keimen

Futter für Heuschrecken: Getreide und Pseudogetreide keimen lassen

Heuschrecken sind tolle Tiere: Sie eignen sich hervorragend als Futtertiere für diverse Reptilien (und auch für den Menschen), sind interessant zu beobachten und lassen sich gut züchten (meinen Bericht zum Umbau eines alten Möbelstückes hin zu einem Heuschreckenzuchtbehältnis findet ihr hier).

Nun ist aber genau so richtig: Heuschrecken benötigen sehr viel Wärme, Sonne und Futter.

Das Sorgenkind

Meine Gruppe der australischen Zwergwarane (V. storri) geht es gut. Die drei Tiere sind friedlich, fressen und faulenzen.

Doch auch die aktieren Phasen sind faszinierend. Besonders gut zu beobachten: Das Grabverhalten im grabfähigen Sand, sowie das Verhalten bei Fütterungen. Hier wird deutlich: Alles, was in das Maul der Tiere passt, wird erlegt.

Lehmsand

Grabfähiger Boden gefällig? Lehmsand aus dem Handel ist zu teuer.

Hallo zusammen,

heute möchte ich einmal darstellen, wie leicht und günstig die Beschaffung eines vernünftigen Bodengrundes sein kann.

Viele Reptilien müssen auf sogenanntem "grabfähigem Boden" gehalten werden. Dies bedeutet, dass der Boden nicht zu hart sein darf und dennoch ein wenig seine Form beibehalten muss, beispielsweise um kleine Höhlen oder Tunnel gestalten zu können.

Ideal geeignet hierfür ist Lehmsand. Lehmsand besteht, sofern er rein ist, aus genau den beiden Bestandteilen, die der Name anführt: Lehm und Sand.

Beides sind Stoffe, die in der Natur zu finden sind und in einer Verbindung zueinander - je nach Mischverhältnis und Sorte - verschiedene Eigenschaften annehmen.

Futtertiere züchten. Heute: Heuschrecken

Meine Warane (V. storri) sind verwöhnt: Sie fressen nahezu ausschließlich Heuschrecken. Das ist in Ordnung, da Heuschrecken durchaus als Alleinfuttermittel genutzt werden können und eine gute Nährwertbilanz aufweisen. Zudem ist es sehr gut möglich, die Heuschrecken durch eine gute Ernährung aufzuwerten und somit weniger abhängig von Vitaminpräparaten zu sein.

Hallo! Willkommen!

Dieser Blog - das erkennt ihr sicherlich am Namen - behandelt die Haltung von Reptilien. Ich möchte hier Einblicke aus meiner Haltung und Zucht, sowie Erfahrungen schildern.

Erfahrungen, dazu gehören auch Misserfolge. Dies ist mir wichtig, denn nicht immer funktioniert alles so, wie man es sich vorgestellt hat. Das Internet ist voll mit Anleitungen, die fast immer leicht zu befolgen scheinen - in der Realität stößt man jedoch häufig auf Unvorhergesehenes. Wichtig ist, aus diesen Fehlern zu lernen.